Dennis Gladiator - Ihr Bürgerschaftsabgeordneter

Dennis Gladiator
Ihr Bürgerschaftsabgeordneter
Innenpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion



Erhalt der Vier- und Marschlande - Nein zum Forum Tideelbe

Die Idee des Senats, die Dove Elbe für die Tideelbe zu öffnen, ist erneut ein Zeichen, dass die Interessen der Bewohner der Vier- und Marschlande vom Hamburger Senat verkannt werden. Zum angeblichen Vorteil für die Stromelbe soll mit einer jahrhundertealten Kulturlandschaft experimentiert werden. Dabei ist weder der ökologische Nutzen für die Tideelbe noch der ökonomische für den Hafen sicher. Glasklar sind aber die negativen Folgen für die Vier- und Marschlande:

  • Die Wasserflächen weichen einer Schlickwüste, die über das Stadium eines Süßwasserwatts, schlussendlich verlanden.
  • Die Wassersportnutzung wird jede Zukunft genommen. Davon betroffen sind der Freizeitsport, gewerbliche Bootsfahrten und das Aus für die Regattastrecke.
  • Gewerbliche Betriebe die die Wasserwege der Vier- und Marschlande nutzen müssen aufgeben.
  • Der fruchtbarste Boden Hamburgs wird durch Giftstoffe in den Sedimenten gefährdet.
  • Die lokale Hamburger Trinkwasserentnahme ist z.T. ebenfalls durch Toxine, die in den Wasserkreislauf der Dove und Gose Elbe eindringen können, gefährdet.
  • Ein weiteres Mal werden der angezählten Landwirtschaft innerhalb des Hamburger Stadtgebietes Flächen entzogen.
  • Die Bebauung würde durch wechselnde Wasserstände Schäden erleiden.

Insgesamt wäre das der Todesstoß für die ländlichen Stadtteile, die an Dove- und Gose Elbe grenzen. Vielleicht ist aber genau das Absicht des Senats, um seine Wohnungsbaukonzepte von Oberbillwerder auch gleich auf diese bisher idyllischen Stadtteile auszudehnen.

Es kann deshalb nur ein Ergebnis geben: Die Maßnahmen sind sofort einzustellen!

Mit einer Schriftlichen Kleinen Anfrage an den Senat wollen wir die Fakten erfragen und den Senat dazu bringen, die Planungen einzustellen!


Aktuelles

Am 19. und 20. Februar 2019 fand der 22. Europäische Polizeikongress zum Thema "Fokus Europa: Migration - Integration - Sicherheit" in Berlin statt. ...

mehr mehr lesen

Heute wurde bekannt, dass die SAGA die Flüchtlingsunterkunft Am Mittleren Landweg in Bergedorf vom privaten Investor Fewa gekauft hat.

Dazu erklärt D...

mehr mehr lesen

Mit einem Werkstattgespräch debattierte die CDU vom 10. bis 11. Februar im Berliner Konrad-Adenauer-Haus über Fragen zur Migrations- und...

mehr mehr lesen

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...


Fan auf facebook werden
Werden Sie Fan auf facebook
Auf Twitter folgen
Folgen Sie mir auf Twitter



Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!